Formale Bildungsabschlüsse

Die Koordinationsstelle Grundkompetenzen ist in der Bildungsdirektion angesiedelt. Die Bildungsdirektion ist zuständig für die formalen Bildungsabschlüsse und für die nicht-formale Weiterbildung.

Die staatlich geregelte formale Bildung umfasst die anerkannten Abschlüsse im Schweizer Bildungssystem. Die formale Bildung wird im Kanton Zürich von den jeweils zuständigen Ämtern der Bildungsdirektion koordiniert.

Übersicht der formalen Bildungsabschlüsse

Bildungsstufe Formaler AbschlussAmt in der Bildungsdirektion
Primarstufe und Sekundarstufe I
Obligatorische Schulbildung- Primarschule und Sekundarschule Niveaus A, B und C
- Sekundarabschluss für Erwachsene
Volksschulamt
Sekundarstufe IIBerufliche Grundbildung
- Eidg. Berufsattest EBA und eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ
- Eidg. Fähigkeits-zeugnis EFZ mit Berufsmaturität
- Berufsabschluss für Erwachsene
Mittelschul- und Berufsbildungsamt
Sekundarstufe IIAllgemeinbildende Schulen- Gymnasiale Maturität
- FMS-Ausweis und Fachmaturität
Mittelschul- und Berufsbildungsamt
TertiärstufeHöhere Berufsbildung ausserhalb der Hochschulen- Eidg. Berufs-prüfung 
- Höhere Fachprüfung
Mittelschul- und Berufsbildungsamt
TertiärstufeHochschulen- BA / MA Universität
- BA / MA Fachhochschule
- BA / MA Pädagogische Hochschule
Hochschulamt

Eine Person verfügt im Schweizer Bildungssystem formal über genügend Grundkompetenzen, wenn sie die Sekundarstufe I erfolgreich abgeschlossen oder alternativ einen Berufsabschluss für Erwachsene nachgeholt hat.

Im Kanton Zürich besteht die Möglichkeit, den Sekundarabschluss für Erwachsene nachzuholen sowie einen Berufsabschluss für Erwachsene zu machen. Die Beratungsleistungen für die formalen Bildungswege werden vom Amt für Jugend- und Berufsberatung der Bildungsdirektion erbracht.

Weiterbildung findet auf allen Bildungsstufen ergänzend statt. Der Weiterbildungsbereich Grundkompetenzen konzentriert sich auf die Sekundarstufen I und II. Weitere Informationen zur Weiterbildung und zu den Grundkompetenzen finden Sie hier.